FAQ - Häufig gestelllte Fragen

Wie läuft der Wechsel zum Wunschstudienfach ab?
Falls die Teilnehmenden genug Credit Points (min. 30 CP) für ihren Wunschstudiengang erreicht haben, können sie sich für das zweite Semester des Wunschstudienganges bewerben. Falls die 30 CP noch nicht erreicht wurden, müssen sich die Studierenden ganz normal zum Wintersemester 2022/23 für das erste Semester bewerben. Dabei ist zu beachten, dass nicht alle Fächer für alle Studiengänge gezählt werden. Weitere Informationen dazu gibt es zu Projektbeginn.
Was ist bei einem Studiengang mit Numerus clausus (NC) zu beachten?
Informatik: Das erste Semester hat einen NC. Alle weiteren Semester sind NC frei. Somit können sich die Studierenden in das zweite Semester einschreiben, falls die 30 Credit Points erreicht wurden.

Die Teilnehmenden sind während des Programmes eingeschriebene Studierende. Dies bedeutet, dass die zwei Semester nicht als Wartezeit angerechnet werden können.
Kann man während des Programmes BAföG beziehen?
Als eingeschriebene Studierende sind die Teilnehmenden BAföG-berechtigt. Falls die Studierenden nach Abschluss des Programmes den Studiengang wechseln, können sie weiterhin BAföG-berechtigt sein. Bei dem erstmaligen Fachrichtungswechsel vor Beginn des dritten Semesters wird in der Regel vermutet, dass ein wichtiger Grund vorliegt. Weitere Informationen finden Interessierte unter www.bafög.de/de/ausbildungsabbruch-und-fachrichtungswechsel.